Herzlich Willkommen beim Kontrastmittel-Ultraschall

CEUS (Contrast Enhanced UltraSound) bzw. die Kontrastechokardiographie sind Ultraschalluntersuchungen unter Verwendung von Ultraschall-Kontrastmitteln.

Entdecken Sie unser Fortbildungsprogramm

Hier finden Sie unser aktuelles Angebot.
Melden Sie sich gerne noch heute an!

Mehr sehen mit Kontrast-Ultraschall

In unserem geschützten Fachkreisbereich finden Sie Materialien, klinische Fallbeispiele und Informationen für Ihre persönliche Weiterbildung zum Thema CEUS.

Unser Applikationsteam für Sie

Unser Applikationsteam unterstützt Sie bei Ihren Fragen rund um die Anwendung unseres Ultraschallkontrastmittels und der optimalen Einstellung Ihres Ultraschallgerätes.

Fortbildungen

Fortbildungen

CEUS Service

CEUS-Service

Tools & Links

Tools & Links

Fachkreise

Fachkreise

CEUSCampus – Ihr Fortbildungsportal für den Kontrastmittelverstärkten Ultraschall und die Echokardiographie

Die schnelle Verfügbarkeit und das breite klinische Einsatzspektrum von CEUS ermöglichen ein rasches Erkennen krankhaft veränderter Strukturen und damit ein zügiges Einleiten weiterer Diagnostik und Therapie. Für die erfolgreiche Anwendung von CEUS zur Beantwortung schwieriger diagnostischer Fragestellungen ist jedoch technische und klinische Erfahrung notwendig, etwa bei der Interpretation der Bilddaten.

Auf CEUSCampus, Ihrem Fortbildungsportal für kontrastverstärkte Echokardiographie bzw. Ultraschall-Untersuchungen, bieten wir Ihnen informative Fortbildungsveranstaltungen sowohl zum CEUS-Basiswissen und den Grundlagen als auch zu verschiedenen Indikationen und speziellen Fragestellungen. So finden Sie hier zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen online und in Präsenz, Videotutorials, jederzeit ansehbare Webcasts und Fachinformationen.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche CEUS-Fortbildung!

Was ist CEUS?

CEUS (Contrast Enhanced Ultrasound) bzw. die Kontrastechokardiographie sind Ultraschalluntersuchungen unter Verwendung von Kontrastmitteln. Diese enthalten kleine gasgefüllte Mikrobläschen, die rein intravasal zirkulieren. In der Regel intravenös appliziert erhöhen Kontrastmittel die Echogenität der Gewebe. Auf diese Weise können bei einer echokardiographischen bzw. CEUS-Untersuchung Blutgefäße, die Herzkammern oder die Gefäßversorgung der Organe selektiv dargestellt werden. Die in der Untersuchung sichtbar gemachten Unterschiede in der Blutversorgung oder spezifische Vaskularisationsmuster sind zwei wichtige diagnostische Aspekte, um krankhafte Veränderungen oder Läsionen zu erkennen oder zu charakterisieren.